Schlagwort-Archive: RasbperryPi

Laptop selbstgebaut

Eigentlich ist es gar nicht so einfach, einen Laptop selbst zusammen zu stellen, da die Einzelkomponenten hochgradig integriert sind. Auf dem 34C3 ist mir jedoch ein Koffer begegnet, der genau diesen Versuch mit einem Rasperry Pi unternommen hat. Neben dem Pi, sind unter dem Plexiglas zwei Powerbanks verbaut, die das Display und den Pi mit Strom versorgen – und das über 16 Stunden lang. Daneben ist noch Platz für ein Steckbrett und kleinere Bauteile. Als mobile Hacking-Stations ist das Gerät also durchaus interessant.

Inspiriert wurde das Projekt von SpyPi, welches den Kofferansatz weitertreibt, mit zusätzlichen Auf- und Anbauten ausstattet ist und Teil einer 2017 fertig gestellten Abschlussarbeit ist. Die Hardware wird unter spypi.ch beschrieben.

Auf den RaspberryPi mit der seriellen Schnittstelle verbinden

Man kann sich über die serielle Schnittstelle mit dem Raspberry Pi verbinden. Dazu nutzt man bestimmte Pins der GPIO-Schnittstelle, einen Konverter USB-nach-RS232 und drei Kabel.

Die Details erkläre ich in dem Video.

Nachtrag: Ein Arduino lässt sich auch als Wandler zwischen USB und serieller Schnittstelle verwenden. Dazu müssen GND und RST (bzw. Reset) miteinander verbunden werden. Dies deaktiviert den Chip auf dem Arduino. Nun werden TX und RX direkt an USB weitergegeben und können ebenso genutzt werden.