Sammelsurium Oktober – November 2017

cc: Freepik

 

Tweets aus dem Oktober

  • Spaß mit Tastaturen und Beamern. [Quelle]
  • Spaß mit Tastaturen.  [Quelle]
  • Einen #RaspberryPi herunterfahren, indem zwei Pins über einen Jumper überbrückt werden. [Quelle]
  • Bitcoin Mining: Demnächst auch in Android Apps?! [Quelle]
  • Erstaunlich, wie weit wir schon einmal mit „Home Automation“ waren. [Quelle]
  • Diese Vorträge der diesjährigen SHA17 haben mir besonders gut gefallen.  [Quelle]
  • Mit ‚git bundle‘ können Änderungen an Repos per Mail oder USB-Stick verteilt werden. [Quelle]
  • Der Nerd erklärt das Internet in überraschend eloquenten Worten. #AVGN  [Quelle]
  • rpitc ist der Versuch, den #RaspberryPi als ThinClient einzusetzen.  [Quelle]
  • Clonezilla kann nun Festplatten-Images nicht nur per Multicast, sondern auch via Bittorrent verteilen. [Quelle]
  • #westvisions Coole Location, super Lasershow, durchwachsenes Programm, tolle Verpflegung. Wunsch: inhaltlicher Fokus @WestVisions
  • Au weia, WiFi ist kaputt. [Quelle]
  • Eine Blockchain in Python in unter 50 Zeilen Quelltext. Nicht für den produktiven Einsatz aber für das Verständnis. [Quelle]
  • Der nächste @GameJamDortmund findet am 10.2.2018 in Dortmund statt. Zeit genug, sich Zeit nehmen. [Quelle]
  • TERES-I: ein Laptop zum Selbstbauen. Mit offenen Spezifikationen.  [Quelle]
  • Ich bin dann auch mal auf dem #hacktoberfest  [Quelle]
  • Ein Open-Soruce-, Open-Hardware-Taschenrechner: NumWorks graphing calculator. [Quelle]
  • „Never run a changing system.“
  • „The flat earth society has members all around the globe.“
  • Der ewige Kampf „screen“ gegen „tmux“… #Linux #nerd
  • Werbung macht dumm! Glaubt ihr nicht.  [Quelle]
  • Erst Schummelsoftware im Auto, nun eine Schummelsoftware bei der Berechnung der Verbrauche. [Quelle]
  • Devuan ist ein Fork von Debian, der ohne systemd auskommt. [Quelle]
  • #RaspberryPi in einem ReadOnly-Modus betreiben und nicht mehr herunterfahren müssen: einfach Kabel ziehen. [Quelle]
  • Hier stehen Atomwaffen in der Welt. [Quelle]
  • Die ist KEINE Meldung des @Der_Postillon [Quelle]
  • Den Nürnberger Trichter gibt es es jetzt auch in einer digitalen, deutlich gruseligeren, Version.  [Quelle]
  • #grandioseTitel [Quelle]
  • Software, aus öffentlichen Geldern finanziert, sollte Open Source sein. Habe den Offenen Brief unterschrieben. [Quelle]
  • Mit pandoc aus einer Webseite ein Office-Dokument erzeugen: $ pandoc -f html -t odt -o bakera.de.odt [Quelle]
  • Das „Civil Infrastructure Project“ will Software entwickeln, die Jahrzehnte lang läuft. #FSF @fsf [Quelle]
  • Beagle Bone Boards haben eine Echtzeit-CPU (PRU), die man selbst programmieren kann. [Quelle]

Tweets aus dem November

  • Wie produziert man heute ein C64-Spiel? Der 8-Bit-Guy hat es in einem kurzweiligen Video festgehalten  [Quelle]
  • „Hello Sir“ ist eine interessante Podcastserie über Scam [Quelle]
  • Ein einfacher Domino-Effekt in #Blender und #Python  [Quelle]
  • tuwat #34c3 [Quelle]
  • Google erfasst Standortdaten auch wenn Standortdienste deaktiviert sind. #android [Quelle]
  • „Es wird immer deutlicher, dass wir in einen Realitätszweig abgebogen sind, der nicht für den Produktivbetrieb gedacht war.“ – fefe
  • Ich vermute es schon länger: die Google-Suche ist kaputt. Ich probiere jetzt mal metager.  [Quelle]
  • Ein eigener PyPI-Server  [Quelle]
  • Endlich ein wertvoller Debattenbeitrag zur Frage „Wal oder Riesenrad?!“  [Quelle]
  • Eine optische Mouse als „Kamera“ nutzen.  [Quelle]
  • Oszilloskop aus einem Laser, Spiegel und zwei Lautsprechern. [Quelle]
  • Gestern habe ich zwei Sonnenaufgänge im Sonnenaufgangsautomaten erlebt. #RaspberryPi #blicke [Quelle]
  • Danke für die gestrige Verstörung im Theater Rottstr. #alice #bochum #youngnrotten
  • Technikverständnis ist eine notwendige Bedingung für Technikkritik.
  • Pauschale Aussagen sind immer falsch.
  • „We got the airplane on Sept. 19, 2016. Two days later, I was successful in accomplishing a remote, non-cooperative, penetration,“ [Quelle]
  • Visualisierung und Erklärung eines Modem Dialup Sound. [Quelle]
  • #labortage Danke für die interessanten Vorträge und die schöne Stimmung.
  • Auf zu den #labortage n im Bochumer @dasLabor
  • imress!ve macht aus PDF-Dokumenten Präsentationen. [Quelle]
  • Mikrofon in Steckern von Ethernetkabeln – gruselig.  [Quelle]
  • Neuzugang in der Hardwarekiste: zwei ThinClients IGEL D200. [Quelle]
  • FAIL = First Attempt In Learning #Fehlerkultur
  • Es ist lange her seit ich die letzte Ausgabe gelesen habe. #retro #amiga  [Quelle]
  • Neuzugang in der Hardwarekiste: ein ThinClient von Fujitsu [Quelle]
  • Arbeitsamt spricht von Bewerbermangel wenn auf eine offene Stelle drei o. weniger Bewerber kommen. Schräge Begriffsdefinition @AufwachenPod
  • Kaum ist das #Hacktoberfest vorbei, beginnt auch schon der #Makevember
  • „Python is the fastest-growing programming language, and by 2019 will … outstrip other languages.“  [Quelle]
  • Remote Desktops: Mein Erfahrungsbericht #rdp #pxe #x2go #vnc #thinstation #rpitc #thinclient /home/bakera/blog  [Quelle]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.