Sammelsurium – Mai, Juni 2016

cc: Freepik

cc: Freepik

Die Monate vergehen. Im Rückblick auf die Monate Mai und Juni haben sich wieder viele interessante Links gesammelt.

Tweets aus dem Mai 2016:

  • #Chatops scheinen der neue heiße Schei** zu sein. System Administration über den Chat-Client.  [Quelle]
  • #nomophobia  [Quelle]
  • „Evil is an extensible vi layer for Emacs“ #nerdhumor [Quelle]
  • HypriotOS bringt Docker auf den #RaspberryPi  [Quelle]
  • Mathematik ist wichtig für die Demokratie.  [Quelle]
  • Videoaufnahmen der Sonne in 4K von der NASA. [Quelle]
  • ESC auf den Punkt gebracht von @BR_quer [Quelle]
  • Das besagt ja schon Godwins Gesetz.  [Quelle]
  • „Mädchen können nicht programmieren.“ [Quelle]
  • LibreOffice-Dokumente im fodt-Format werden als Klartext-XML abgespeichert. Gut für Suche, diff und Versionierung [Quelle]
  • „Schatz, bin gleich wieder da. Bin nur kurz zum Patchkabelautomat.“  [Quelle]
  • Schöne Seite mit kuratierten Podcast-Empfehlungen. [Quelle]
  • Abstimmen per App kostet genau so viel wie die Abstimmung mit einer SMS. #ESC #Unfug [Quelle]
  • Interessant, was ich so auf meinem E-Book-Reader entdecke.  [Quelle]
  • Dezentrale Autonome Organisationen auf der Ether Blockchain. Mehr Meta geht nicht. #Bitcoin [Quelle]
  • .@Hhamo37 Unsere Fachhochschulreife-Prüfungen finden auch morgen statt. Ich drücke deinen & meinen Schülern die Daumen & wünsche viel Erfolg
  • Bei edeka kann man sogar mit #Bitcoin zahlen. [Quelle]
  • pixi Kinderbücher machen Werbung für Adblock Plus – gruselig. [Quelle]
  • Sascha Lobo hat wieder viele kluge/böse Dinge auf re:publica gesagt. [Quelle]
  • Ein Kondomautomat, der #Bitcoin ausspuckt. [Quelle]
  • In der Calendar-Klasse von Java gibt es 13 Monate in einem Jahr.  [Quelle]
  • Mit lassen sich EUR an Bitcoin-Adressen senden. #Bitcoin #BTC [Quelle]
  • Mit lassen sich Bitcoins in EUR an IBAN-Adressen senden. #Bitcoin #BTC [Quelle]
  • Eine Liste mit seltsamen Artikeln bei Wikipedia. [Quelle]
  • Schlechte Ethik-Noten für GitHub von der Free Software Foundation:Eine Teil-Schuld trifft der Einsatz von JavaScript [Quelle]
  • Eine neue, grafische, Notation für Potenzen, Wurzeln und Logarithmen: Triangle of Power. [Quelle]
  • „Open Source Digital Signage content management system /w Windows display player software.” [Quelle]
  • „Spielend“ Programmieren lernen. [Quelle]
  • Interessant: Bitcoin-Adressen und die zugehörigen Schlüssel sich offline erzeugen und dann sogar nutzen. [Quelle]
  • Doku der BBC über das Fidonet. [Quelle]
  • RTFM heißt heute STFW. [Quelle]
  • Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum @radiotux 15 Jahre sind eine lange Zeit.  [Quelle]

Tweets aus dem Juni 2016

  • „Mathematik und Deutsch waren meine drei gutesten Fächer.“
  • Zur Lage der Nation. Eine Zusammenfassung. [Quelle]
  • Mein Artikel zu Docker im Schuleinsatz ist jetzt auch bei Pro-Linux erschienen. [Quelle]
  • Mathematikerwitze. [Quelle]
  • Wem die gewöhnlichen Rubikwürfel zu einfach sind, sollte sich die 4-dimensionale Version vornehmen. [Quelle]
  • Sehr weise. [Quelle]
  • Wer will Leerzeichen mit Nullbreite in Variablenbezeichnern?  [Quelle]
  • Oh shit, ist HTML kaputt.  [Quelle]
  • Wenn Nerds Fußball gucken. [Quelle]
  • Browserinteraktion im Textbrowser lynx aufnehmen: lynx -cmd_log=FILENAME Aufgenommene Session abspielen: lynx -cmd_script=FILENAME
  • Die Pyramiden wurden mit Alienwissen erbaut. #mussmanwissen [Quelle]
  • map, filter und reduce in Bildern erklärt.  [Quelle]
  • Passt auf eure Gesundheitsdaten auf.  [Quelle]
  • Lehrer verklagt Schülerin nach Beleidigung auf Facebook und bekommt recht. #Netiquette [Quelle]
  • Happy Birthday Tetris. [Quelle]
  • Nichts zu verbergen? Dann ist diese Toilette sicher auch kein Problem für dich. [Quelle]
  • Uns geht es wohl doch ganz gut. [Quelle]
  • Die neue Ausgabe des „freies magazin“ ist da – mit einem Beitrag von mir über den Einsatz von #Docker i.d. Schule. [Quelle]
  • Is zwar geheim, aber ich verrate es trotzdem. [Quelle]
  • Gefakte Gebärdensprache beim Webvideopreis. #wvp16[Quelle]
  • Danke, #IRC für deine schnelle und gute Hilfe zu jeder Tages- und Nachtzeit.
  • „ich bin so schlecht im Wohnen, dass ich mich beim Anblick prunkvoller Hotelrezeptionen immer unqualifiziert fühle“ [Quelle]
  • JPEG Kompression. [Quelle]
  • Als aus der 4 eine 5 wurde. [Quelle]
  • „Ich habe doch nichts zu verbergen.“ „Doch!“ [Quelle]
  • So funktionieren soziale Netzwerke wirklich.  [Quelle]
  • Wenn alte Haudegen ihr Backupkonzept vorstellen. [Quelle]
  • Mein neues Passwort. [Quelle]
  • Wer nichts zu verbergen hat … [Quelle]

Ein Gedanke zu „Sammelsurium – Mai, Juni 2016

  1. Pingback: Sammelsurium – Juli, August 2016 | /home/bakera/blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.