O

Aus Bulb Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
O
O.jpg
Idee Marco, Falko
Darsteller Falko
Musik Markus Striegl, Martin Göttmann
Erscheinungsjahr 1999
Laufzeit 3 Min.


Der Film (ein Sessionfilm) ist aus einer Laune heraus entstanden und beschreibt den kurzen Moment der totalen Verwirrung, in dem wir uns während der Dreharbeiten befunden haben müssen. Der Protagonist (Falko) steht eines morgens auf, schreibt einen Zettel und verlässt die Wohnung. Schreitet im Treppenhaus immer weiter nach unten, bleibt vor einer Tür stehen und klingelt. Drinnen wird wieder unser Protagonist geweckt und liest den Zettel, auf dem steht: "Bin kurz weg". So verwirrend die Handlung zu beschreiben ist, so verwirrend ist sie auch zu betrachten.

Bonusmaterial


Filme
Der Anrufer - ein Portrait | Krank oder doch schon tot? | Nr. 5611 | New Age | w e g | reVers | Wie Mike mit dem Rollstuhl... | O | camera obscura | deus ex machina | Der Gast | "....." | FreiWild - der Film | Der K(n)opf | E V O L U T I O N | 4MOPS | Die Lobby | Eine Minute Ruhrgebiet | Der Aschenbecher | Ball Ballett