Freiwild

Aus Bulb Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo von FreiWild²

Moderation: Marco, Falko

Freiwild wurde eingestellt und zu den Akten gelegt. Hier ist aber noch das alte Dokument zu der Sendung für alle Interessierten (für die Geschichtsforschung oder so). ;)

Freiwild ist eine Livesendung, die einmal im Monat beim Offenen Kanal Dortmund ausgestrahlt wird (sie kommt jeden Monat am jeweils zweiten Freitag des Monats um 18 Uhr und geht dann 60 Minuten). In jeder Sendung ist jeweils ein Gast eingeladen, um den sich dann alles drehen wird. Naja, in letzter Zeit haben wir keinen Gäste mehr, da sich das Interesse verstärkt um den Zuschauer drehen sollte. Zwischendurch gibt es dann immer Livemusik. Dazu laden wir jeden Monat einen anderen Straßenmusiker ein, den wir hier in Dortmund finden können. Insgesamt ist die Sendung aber ziemlich frei und ungezwungen konzipiert.

Die Zuschauer haben immer die Möglichkeit, sich über Telefon, Fax oder per Post einzumischen. Wer will, kann auch einfach unangemeldet vorbeikommen und sich aktiv einmischen. Wenn du also auch mal kommen willst, dann erscheine einfach mal zu unserer Sendung in der Teutoburgerstr. 18 in Dortmund. Du kannst dann einfach mal eine Sendung aktiv mitgestalten. Natürlich gibt es in jeder Sendung auch etwas zu gewinnen. Das ist immer etwas anderes und hängt teilweise vom Gast, vom Publikum und unserer Stimmung ab. In der Sendung selbst findet dann ein mehr oder weniger ungezwungenes Gespräch zwischen dem Gast und den Moderatoren Marco und Falko statt. Das Publikum wird auch immer mit einbezogen. Hierbei treten sich die Moderatoren sowie der Gast zunächst grundsätzlich als Menschen gegenüber. Der Gast trägt die gleiche Verantwortung wie jeder einzelne Moderator und kann sein Handeln frei bestimmen. Viele werden sich fragen, ob das nicht immer so ist und somit selbstverständlich wäre. Sicherlich macht das Medium Fernsehen hier eine Ausnahme. Das Fernsehen wird allgemein zu einer komplexen Überorganisation, der man sich nicht erwehren kann. In vielerlei Hinsicht macht sich der Gast einer Talkshow zum Gespött und Untertan der Verantwortlichen (s.Nachmittagstalkshows). Hier setzt Freiwild ein und transferiert den Gast wie den Zuschauer heraus aus der passiven und verantwortungslosen hinein in eine aktive und mitbestimmende Rolle.

Solltet ihr jetzt nicht all zu abgeschreckt sein und irgendwas auf dem Kasten haben, so meldet euch doch mal. Vielleicht können wir euch mal in eine Sendung einladen. Schreibt mir einfach mal eine kurze E-Mail an mailto:alle@bulb-publications.de und wir setzen uns mit dir in Verbindung.

Irgendwann ist sogar ein eigener kleiner Film zur Sendung entstanden: Freiwild - der Film.

Sendungen

Datum Thema Gäste
16.01.1998 Der gute Ton Heiko
13.02.1998 Religion Sven ten Bosch
13.03.1998 Alkohol
09.04.1998 Prostitution Zuschauer: Benjamin H.
15.05.1998 Theater Rüdiger Beermann, Musik: Stanley
19.06.1998 Politik Reinhard Funk, Irene Nierstenhöfer, Markus Heese
10.07.1998 Behindert Cordula Schumacher, Ulrike Drunkenmölle, Musik: Monika Spüla
21.08.1998 Freiwild Musik: Glas
11.09.1998 Werte Herr B., Benjamin F.
09.10.1998 ohne Worte Nadine B., Denise B., Olaf
xx.11.1998 Die Fernsehreform Heiko, Benjamin F., Olaf L.
11.12.1998 Weihnachtsspezial, 1000 Jahre Freiwild, Freiwild - der Film Heiko, Nadine B., Denise B., Dennis B., Benjamin F., Philipp T.
 ??.12.1998 Freiweild '98 (das Beste aus einem Jahr Fernsehwahnsinn)
Freiwild heißt ab jetzt Freiwild²
08.01.1999 Schmerz (ohne Falko)
12.02.1999 Mein Ego und ich Benjamin F.
12.03.1999 Freiheit Benjamin Fels, Musik: Die dicken Kellys
16.04.1999 Geschmack (ohne Falko) Musik: die Dicken Kellys