Die konspirative Kurzfilmecke

Aus Bulb Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei der konspirativen Kurzfilmecke handelt es sich um einen magazinähnlichen Verschnitt, der sich zur Aufgabe gemacht hat, die filmschaffende Zunft in Deutschland zu einen. In losen Abständen werden immer mal wieder Filme von Filmemachern aus dem deutschsprachigen Raum gezeigt, kommentiert, diskutiert und verhackstückt.

Neuigkeiten

Sendungsarchiv

Wegen rechtlicher Probleme wurden die Videos leider von YouTube entfernt. :-/

Datum Thema/Filme/Filmgruppen
22.11.2006 Aus dem Cabaret Queue
09.01.2006 Über creative commons und freie Lizenzen
02.01.2006 ist diesmal ganz politisch
26.12.2005 "Drei Bengel für Bali" von gargantuan
19.12.2005 "Die Geschichte deines Lebens" von gargantuan
12.12.2005 "Mit weit aufgerissenen Augen" von gargantuan
05.12.2005 "Broken" von gargantuan
20.05.2004 Werke der Gruppe "neue massenproduktion"
23.12.2003 Filme von hagefilm
22.10.2003 "versuch zu lächeln" vom thunderbolt video project
21.05.2003 Filme von Volker Krieger
31.03.2003 Filme von firewokpictures und "....."
2000 camera obscura, Werkschau Michael Kahlert, deus ex machina
1999 "rekursiv" von Olaf Langner, "10 Minuten" von Kari Hennig, "fernsehen macht schön" der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, O
1999 (Etwas außer der Reihe, da wir nur eigene Filme gezeigt haben: Der Anrufer - ein Portrait, Krank oder doch schon tot?, Nr. 5611, New Age, Freiwild - der Film, w e g, reVers, Wie Mike mit dem Rollstuhl...)

Ankündigungen und Diskussionen zu den Sendungen finden jeweils im Filmerforum (Archiv), im INDIGO-Board und bei regie.de (Archiv) statt.

Links