Das Schweigen

Aus Bulb Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aus einer berauschten Laune heraus entstand dieses Sendekonzept, das einmalig von uns am 22.06.1998 über die Mattscheibe des OK Dortmund geschickt wurde. Es war alles recht einfach: Vier Personen - Benjamin Heße, Phillip Thon, Marco und Falko - sitzen eine Stunde lang live in einem Studio und schweigen. Der Zuschauer hatte die Möglichkeit, uns anzurufen und das Schweigen zu brechen. Während der Sendung war nichts geplant und daher alles improvisiert. So kam es, dass uns einige Anrufer nur wild beschimpften, andere aus ihrem Lieblingsbuch vorlasen, und wieder andere vor sich hin erzählten. Nichtsdestotrotz riefen eine Menge Leute an und hatten das Bedürfnis, ihren Frust an uns abzulassen.

Das Schweigen.jpg

So simpel und einfach das Konzept auch war, so erfolgreich war es auch. Es haben viele Leute angerufen - mehr als wir erwartet hatten - und auch sonst waren die Reaktionen von Außen durchweg positiv. So einfach ist also Unterhaltung?!