Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


schule:wolfram_alpha

Wolfram Alpha

Wolfram Alpha bezeichnet sich selbst als „computational knowledge engine“, also etwa „berechnende Wissens-Maschine“. Nach Eingabe einiger Fakten werden nicht irgendwelche Webseiten ausgespuckt, die diese Begriffe enthalten - wie man es von Suchmaschinen wie Google kennt. Vielmehr versucht Wolfram Alpha auf Grundlage dieser Daten, die Anfrage zu beantworten. Sucht man etwa nach x²-1, so werden

  • eine grafische Darstellung der Funktion,
  • die Nullstellen der Funktion -1 und +1 (englisch roots),
  • eine alternative Form der Darstellung als Zerlegung in die Linearfaktoren (x+1)•(x-1),
  • die Ableitung 2•x (englisch derivative),
  • das Minimum bei x=0 und
  • das bestimmte Integral (also die Fläche) zwischen den beiden Nullstellen -1 und +1 mit der Größe -4/3

ausgegeben. Die „Suchmaschine“ kann eine ganze Menge. Wenn ihr einen Eindruck der vielen Möglichkeiten erhalten möchtet, schaut euch am besten die Galerie mit den zahllosen Beispielen an. Eines davon vergleicht die drei Hitchcock-Filme "Das Fenster zum Hof", "Psycho" und "Die Vögel".

Einziger Wermutstropfen: Im Moment kommt Wolfram Alpha mit deutschen Anfragen noch nicht so gut zurecht. Das folgende kleine Werbevideo fasst das Wichtigste noch einmal kurz und bündig zusammen und zeigt, wie Wolfram Alpha auch für Fragen jenseits der Mathematik gut Dienste leisten kann.


« Mathematik-Software

schule/wolfram_alpha.txt · Zuletzt geändert: 19.04.2017 08:39 (Externe Bearbeitung)